Fledermaushaus – Top 10

Es ist von entscheidender Bedeutung, die Verfügbarkeit von Schlafplätzen zu erhöhen, da diese fliegenden Säugetiere mehr als die Hälfte ihres Lebens in Schlafplätzen verbringen, wo sie ruhen und ihre Jungen aufziehen. Fledermäuse leben normalerweise in Höhlen, Baumhöhlen und unter Rinde. Viele Fledermäuse haben sich aber auch an Gebäude wie Brücken, Scheunen und Fledermauskästen angepasst. Der effektivste Weg, um Fledermäuse in unsere Gärten zu locken, besteht darin, sie mit Kästen rund um unsere Häuser zu versorgen, was zum Schutz dieser faszinierenden und gefährdeten Kreaturen beitragen wird.

Feldermaushaus
Feldermaushaus

Top 1 – Fledermaushaus

Skojig© Fledermauskasten aus Naturholz - Fledermaushöhle | Fledermaushaus für den Garten - fertig montiert & zum aufhängen : Fledermaushotel Nistkasten Schlafplatz

Skojig© Fledermauskasten aus Naturholz - Fledermaushöhle | Fledermaushaus für den Garten - fertig montiert & zum aufhängen : Fledermaushotel Nistkasten Schlafplatz
  • ✅ KASTEN STATT HÖHLE – Wo natürliche Hohlräume rar sind, dient unser Fledermaushaus als menschgemachter Lebensraum! Der Kasten eignet sich als Unterschlupf und Schlafplatz für verschieden große Fledermausarten, wird aber auch zum Nisten und Überwintern genutzt.
  • ✅ FÜR MÜCKENFREIE NÄCHTE – Dank ihrem großen Hunger auf Mücken sind Fledermäuse natürliche Schädlingsbekämpfer. Mit der Fledermausnisthöhle von Skojig kannst du die nachtaktiven Jäger das ganze Jahr über in deinem Garten begrüßen! Ihr Kot ist außerdem ein hervorragender Dünger.
  • ✅ AUS UNBEHANDELTEM HOLZ – Das Fledermaushotel mit Aufhängevorrichtung besteht aus naturbelassenem, witterungsbeständigem Pinienholz. Drinnen ist es kuschelig warm, dunkel und zugluftdicht. Die gesamte Rückwand ist mit Rillen ausgestattet, an denen sich die Fledermäuse festkrallen können.
  • ✅ NÜTZLICHE GARTENDEKO – Das großzügige Anflugbrett und die 2cm breite Öffnung helfen den Fledermäusen, ihr neues Versteck aufzusuchen. Bitte störe die Tiere nicht - wenn sie bei Dämmerung zur Nahrungssuche ausschwärmen, liefern die Fledermäuse wunderbare Beobachtungsmöglichkeiten!
  • ✅ DIE NATUR WIRD ES DIR DANKEN – Pflanzenschutzmittel und schwindende Lebensräume sind eine Bedrohung für Fledermäuse. Die Fledermausnisthöhle kommt deshalb wie gerufen, wenn du etwas Gutes für den Umweltschutz tun willst.
*Zuletzt aktualisiert am: 30.05.2022 um 00:28 Uhr.

In den letzten Jahren waren die Fledermauspopulationen verschiedenen Bedrohungen ausgesetzt, unter anderem dem Verlust von Lebensräumen. Außerdem bringen Fledermäuse nur ein Junges pro Jahr zur Welt und haben eine sehr niedrige Fortpflanzungsrate. Nicht zuletzt ist das Weißnasensyndrom ein Pilz, der 2006 aufgetreten ist und die Fledermauspopulationen dezimiert hat.

Top 2 – Fledermaus-Kasten

wildtier herz I Großer Fledermauskasten nach NABU aus FSC® Massiv-Holz - verschraubt, wetterfest, unbehandelt, Fledermaus-Haus & Nistkasten Fledermäuse, Sommer & Winterquartier

wildtier herz I Großer Fledermauskasten nach NABU aus FSC® Massiv-Holz - verschraubt, wetterfest, unbehandelt, Fledermaus-Haus & Nistkasten Fledermäuse, Sommer & Winterquartier
  • 🦇 WETTERFEST & LANGLEBIG: Der Fledermauskasten ist komplett mit Messingschrauben verschraubt und aus einem der beständigsten Hölzer weltweit hergestellt – somit absolut wetterfest und extrem langlebig. Das Fledermaushaus aus Massiv-Holz ist als Sommer- und Winterquartier für alle Jahreszeiten geeignet.
  • 🦇 NATURBELASSEN & WERTIG: Fertige Fledermausnistkasten Konstruktion (Maße BxHxT: 28cm x 47cm x 10,5cm) aus unbehandeltem Naturholz und wertiger Verarbeitung mit massiven, verschraubten Holz-Elementen.
  • 🦇 ARTGERECHT NACH NABU: Fledermaus-Kasten nach Bauempfehlung des NABU - schmale Einflugöffnung bietet Schutz vor Räubern und Durchzug, Rillen an der Rückwand geben sicheren Halt. Von Biologen und Artenschützern entwickelt und empfohlen.
  • 🦇 NACHHALTIGE WALDWIRTSCHAFT: Das Fledermaus-Haus ist komplett aus unbehandeltem FSC Holz hergestellt.
  • 🦇 INKLUSIVE RATGEBER: Zu jedem Fledermaus-Nistkasten gibt es eine Anleitung mit wert-vollen Tipps und Informationen (z.B. den Fledermauskasten aufhängen). UNSER 30 TAGE GELD-ZURÜCK VERSPRECHEN BEI NICHTGEFALLEN - KAUFPREISERSTATTUNG OHNE WENN UND ABER
*Zuletzt aktualisiert am: 27.11.2022 um 14:40 Uhr.

Fledermäuse sind erstaunliche Tiere! Sie kommen auf der ganzen Welt auf allen Kontinenten außer der Antarktis vor und es gibt über 1400 Arten. Forscher haben herausgefunden, dass Fledermäuse bei der Bekämpfung von Schädlingen in der Landwirtschaft helfen können. Sie bestäuben auch die Blüten von Früchten wie Agaven, Johannisbrot, Nelken und Durianfrüchten. Einige Fledermäuse verbreiten im Flug Samen und helfen so bei der Regeneration von Wäldern, die gerodet wurden.

Top 3 – Fledermaus-Behausung

WILDLIFE FRIEND I Großer Schwerer Fledermauskasten mit Rindendach nach NABU - Fertig Montiert & 100% Wetterfest - Verschraubt, Fledermaus-Haus & Nistkasten Fledermäuse, Sommer & Winterquartier

WILDLIFE FRIEND I Großer Schwerer Fledermauskasten mit Rindendach nach NABU - Fertig Montiert & 100% Wetterfest - Verschraubt, Fledermaus-Haus & Nistkasten Fledermäuse, Sommer & Winterquartier
  • 🦇 WETTERFEST & LANGLEBIG: Der Fledermauskasten mit wetterfestem Rindendach ist aus unbehandeltem Kiefernholz hergestellt. Das Fledermaushaus aus Naturholz ist als Sommer- und Winterquartier für alle Jahreszeiten geeignet
  • 🦇 NATURBELASSEN & ARTGERECHT: Schmale Einflugöffnung am Fledermauskasten bietet Schutz vor Durchzug und Räubern. Zusätzlich bieten die Rillen an der Rückwand den Fledermäusen genügend Halt. Maße: 28cm x 10,5cm x 47cm (LxBxH)
  • 🦇 GANZJÄHRIGE VERWENDUNG: Das robuste Kiefernholz ist ideal für eine ganzjährige Verwendung im Garten oder auf dem Balkon. Mithilfe der vorgebohrten Aufhängung lässt sich der Fledermauskasten schnell und einfach befestigen
  • 🦇 SAUBERE HOLZVERARBEITUNG: Verwendung von unbehandeltem, atmungsaktivem Holz sorgt im Innenraum des Nistkasten für ausgeglichene Temperaturverhältnisse!
  • 🦇 100% KUNDENZUFRIEDENHEIT: UNSER 30 TAGE GELD-ZURÜCK VERSPRECHEN BEI NICHTGEFALLEN - KAUFPREISERSTATTUNG OHNE WENN UND ABER
*Zuletzt aktualisiert am: 27.11.2022 um 14:40 Uhr.

Fledermauskästen werden in der Regel aus Zedern- und/oder Kiefernholz hergestellt. Der Standort des Hauses ist sehr wichtig. Fledermäuse gelten als „fliegende Nagetiere“ und sind nicht staatlich geschützt. In den Vereinigten Staaten ist es illegal, Fledermausarten zu schädigen oder zu verletzen. Die Fledermaushäuser müssen an einem Ort aufgestellt werden, an dem sie niemanden und keine anderen Tiere stören. Einige Orte sind verlassene Gebäude, Scheunen oder Schuppen. Die Fledermauskästen müssen an einer senkrechten Fläche, z. B. einer Wand, angebracht werden und nicht auf dem Boden oder an einem Baum. Die Fledermäuse müssen sich an der Oberfläche des Fledermaushauses festhalten können und dürfen nicht einfach daran hängen. Achten Sie bei der Auswahl eines Fledermauskastens darauf, dass er aus einem natürlichen Material gefertigt ist. Der Fledermauskasten sollte aus einem Material bestehen, in dem sich die Fledermäuse wohlfühlen.

Top 4 – Nistkasten für Fledermäuse

WILDLIFE FRIEND I Großer Schwerer Fledermauskasten nach NABU - verschraubt aus Massivholz & 100% wetterfest, unbehandelt, Fledermaus-Haus & Nistkasten Fledermäuse, Sommer & Winterquartier

WILDLIFE FRIEND I Großer Schwerer Fledermauskasten nach NABU - verschraubt aus Massivholz & 100% wetterfest, unbehandelt, Fledermaus-Haus & Nistkasten Fledermäuse, Sommer & Winterquartier
  • 🦇 WETTERFEST & LANGLEBIG: Der Fledermauskasten mit wetterfestem Metalldach ist aus unbehandeltem Kiefernholz hergestellt. Das Fledermaushaus aus Naturholz ist als Sommer- und Winterquartier für alle Jahreszeiten geeignet
  • 🦇 NATURBELASSEN & ARTGERECHT: Schmale Einflugöffnung am Fledermauskasten bietet Schutz vor Durchzug und Räubern. Zusätzlich bieten die Rillen an der Rückwand den Fledermäusen genügend Halt. Maße: 28cm x 10,5cm x 47cm (LxBxH)
  • 🦇 GANZJÄHRIGE VERWENDUNG: Das robuste Kiefernholz ist ideal für eine ganzjährige Verwendung im Garten oder auf dem Balkon. Mithilfe der vorgebohrten Aufhängung lässt sich der Fledermauskasten schnell und einfach befestigen
  • 🦇 SAUBERE HOLZVERARBEITUNG: Verwendung von unbehandeltem, atmungsaktivem Holz sorgt im Innenraum des Nistkasten für ausgeglichene Temperaturverhältnisse!
  • 🦇 100% KUNDENZUFRIEDENHEIT: UNSER 30 TAGE GELD-ZURÜCK VERSPRECHEN BEI NICHTGEFALLEN - KAUFPREISERSTATTUNG OHNE WENN UND ABER
*Zuletzt aktualisiert am: 27.11.2022 um 14:40 Uhr.

Wenn sich die Fledermäuse nicht fortpflanzen, muss der Fledermauskasten an der richtigen Stelle angebracht werden, damit er mehr Fledermäuse anlockt. Das Fledermaushaus sollte an einem Ort aufgestellt werden, an dem die Temperaturen zwischen 50 und 90 Grad Celsius liegen. Das Fledermaushaus sollte an einem Ort aufgestellt werden, an dem es mindestens drei Stunden pro Tag von der Sonne beschienen wird. Das Fledermaushaus sollte an einem Ort aufgestellt werden, an dem es viel regnet. Fledermäuse brauchen Wasser zum Trinken und um gesund zu bleiben. Das Fledermaushaus sollte an einem Ort stehen, an dem es viele Insekten oder andere Tiere gibt, damit sich die Fledermäuse von ihnen ernähren können.

Top 5 – Die Höhle für Fledermäuse

Fledermaushöhle 2FN (speziell)

Fledermaushöhle 2FN (speziell)
  • Die Schwegler Fledermaushöhle FN speziell wurde ausschließlich für Fledermäuse entwickelt!
*Zuletzt aktualisiert am: 27.11.2022 um 14:40 Uhr.

Das Fledermaushaus wurde in den 1990er Jahren von einem Mann namens Dr. Thomas Kunz erfunden, einem Wildtierökologen und Fledermausspezialisten. Ein Fledermaushaus wurde 1975 von einem Mann namens Carl Barus gebaut.

Top 6

Mauersegler- /Fledermaus-Haus Typ 1MF

Mauersegler- /Fledermaus-Haus Typ 1MF
  • Anbringung: Mindesthöhe unter dem Einflug 6 bis 7 m über dem Erdboden. Bitte auf freie An- und Abflugmöglichkeiten achten.
  • Reinigung und Kontrolle: Die zwei Brutnischen für die Mauersegler sind leicht zu reinigen, da die jeweilige Vorderklappe mit einem Sicherheitshaken verschlossen wird. Der hintere Fledermausbereich ist völlig wartungsfrei da der Kot unten herausfallen kann.
  • Brutinnenraum: 36 x 16 cm
  • Außenmaße: B 43 x H 46 x T 22,5 cm
  • Gewicht: ca. 27 kg
*Zuletzt aktualisiert am: 27.11.2022 um 16:18 Uhr.

In einigen Gegenden der Welt sind Fledermauskästen verboten. In den Ländern der Europäischen Union sind Fledermauskästen häufig verboten worden. In Finnland war das Fledermaushaus von 1980 bis 2007 verboten. Danach hat Finnland begonnen, Fledermauskästen wieder zuzulassen. In Russland war das Fledermaushaus von 1992 bis 2005 verboten. Danach hat Russland begonnen, Fledermauskästen wieder zuzulassen.

Top 7

BigDean 3x Fledermauskasten Fledermaushaus für Fledermäuse Fledermaus Unterschlupf Nistkasten Haus

BigDean 3x Fledermauskasten Fledermaushaus für Fledermäuse Fledermaus Unterschlupf Nistkasten Haus
  • Fledermäuse sind wichtige Insektenfresser. Helfen Sie diesen nützlichen Tieren ein neues Zuhause zu finden
  • Sie sind sogar das ideale "Haustier". Man hört es nicht, man riecht es nicht und man muss es nicht füttern
  • Der Fledermauskauten besteht aus FSC Holz aus 100% kontrolliertem Anbau. Zusätzlich ist das Holz kesseldruckimprägniert, für eine lange Haltbarkeit. Das Dach hat einen Überstand und ist mit einem Blech überzogen, so bietet es zusätzlichen Schutz vor Wind und Regen
  • Der Fledermauskasten sollte mindestens in 2 Meter Höhe aufgehängt werden. Der Kasten sollte auch an einer geschützten Stelle und nicht in der vollen Sonne hängen
  • Alle 2 Zentimeter befinden sich Querrillen im Holz. Die Fledermauseingang ist 16cm breit und 2,5cm tief. So sind die Tiere von größeren Fressfeinden gut geschützt. Die eigentliche Behausung hat ein Innenmaß von 16 x 20 cm. Die Gesamtmaße der Fledermausbehausung sind: 19cm Breite und 38,5 cm Länge
*Zuletzt aktualisiert am: 27.11.2022 um 14:40 Uhr.

Top 8 – Bestseller aus Naturholz

Skojig© Fledermauskasten aus Naturholz als Schlafplatz für Fledermäuse - Fledermaushöhle | Fledermaushaus für den Garten - fertig montiert & zum aufhängen : Fledermaushotel Nistkasten

Skojig© Fledermauskasten aus Naturholz als Schlafplatz für Fledermäuse - Fledermaushöhle | Fledermaushaus für den Garten - fertig montiert & zum aufhängen : Fledermaushotel Nistkasten
  • ✅ KASTEN STATT HÖHLE – Wo natürliche Hohlräume rar sind, dient unser rustikales Fledermaushaus als menschgemachter Lebensraum! Der Kasten eignet sich als Unterschlupf und Schlafplatz für verschieden große Fledermausarten, wird aber auch zum Nisten und Überwintern genutzt.
  • ✅ FÜR MÜCKENFREIE NÄCHTE – Dank ihrem großen Hunger auf Mücken sind Fledermäuse natürliche Schädlingsbekämpfer. Mit der Fledermausnisthöhle von Skojig kannst du die nachtaktiven Jäger das ganze Jahr über in deinem Garten begrüßen! Ihr Kot ist außerdem ein hervorragender Dünger.
  • ✅ AUS UNBEHANDELTEM HOLZ – Das Fledermaushotel mit Aufhängevorrichtung besteht aus naturbelassenem, witterungsbeständigem Tannenholz. Drinnen ist es kuschelig warm, dunkel und zugluftdicht. Die gesamte Rückwand ist mit Rillen ausgestattet, an denen sich die Fledermäuse festkrallen können.
  • ✅ NÜTZLICHE GARTENDEKO – Das großzügige Anflugbrett und die 2cm breite Öffnung helfen den Fledermäusen, ihr neues Versteck aufzusuchen. Bitte störe die Tiere nicht - wenn sie bei Dämmerung zur Nahrungssuche ausschwärmen, liefern die Fledermäuse wunderbare Beobachtungsmöglichkeiten!
  • ✅ DIE NATUR WIRD ES DIR DANKEN – Pflanzenschutzmittel und schwindende Lebensräume sind eine Bedrohung für Fledermäuse. Die Fledermausnisthöhle kommt deshalb wie gerufen, wenn du etwas Gutes für den Umweltschutz tun willst.
*Zuletzt aktualisiert am: 27.11.2022 um 14:40 Uhr.

Top 9

Fledermaus-Universalhöhle 1FFH

Fledermaus-Universalhöhle 1FFH
  • Schwegler Fledermaus Universalhöhle wurde den Ansprüchen von über zehn Fledermausarten angepasst.
*Zuletzt aktualisiert am: 27.11.2022 um 14:40 Uhr.

Top 10

Schwegler Fledermaus-Ganzjahresquartier1WQ

Schwegler Fledermaus-Ganzjahresquartier1WQ
  • Der Fledermauskasten ist durch das patentierte Doppelwandsystem wintertauglich.
*Zuletzt aktualisiert am: 27.11.2022 um 14:40 Uhr.

Welche Größe sollten Sie wählen?

Die genaue Größe und Anzahl der Kammern ist weniger wichtig geworden, da sich die Qualität der Fledermauskästen und die Kenntnisse über die bevorzugten Montageorte verbessert haben. Solange die Bedürfnisse der Fledermäuse erfüllt werden, kann eine Vielzahl von Arten erfolgreich sein. Mit abnehmender Hausgröße und Anzahl der Kammern wird jedoch die Sonnenexposition immer wichtiger.

Bei angemessener Besonnung oder Beschattung von Gebäuden sind viele Einkammernhäuser erfolgreich. Höhere Häuser, unabhängig von der Anzahl der Kammern, werden den Bedürfnissen der Fledermäuse eher gerecht. Wenn Fledermauskästen für eine Kolonie bereitgestellt werden, die aus einem Gebäude entfernt werden soll, sollten sie groß genug sein, um die Anzahl der zu entfernenden Fledermäuse aufzunehmen.

Mehrere Häuser unterschiedlicher Farbe oder Sonneneinstrahlung, die nahe beieinander liegen, lassen sich oft gut kombinieren. Eine frühe Studie über Fledermausquartiere ergab, dass Menschen, die zwei oder mehr Quartiere zur Verfügung stellten, doppelt so häufig erfolgreich waren, möglicherweise weil die meisten spaltenbewohnenden Fledermäuse daran gewöhnt sind, in Baumstümpfen oder unter loser Rinde zu leben, die beide dazu neigen, unerwartet herunterzufallen und die Bewohner möglicherweise obdachlos zu machen. Das Wissen, dass es in der Nähe Alternativen gibt, scheint die Attraktivität zu erhöhen. Am besten ist es, mit mehreren kleineren Häusern unterschiedlicher Farbe oder Sonneneinstrahlung zu experimentieren, bevor man ein Haus kauft, das Hunderte oder Tausende von Fledermäusen beherbergen soll.

Welche Orte finden Fledermäuse am Attraktivsten?

Ideal sind gemischte Lebensräume in der Nähe von Gewässern, wie Seen und Flüssen. Auch Gebiete, in denen Fledermäuse versucht haben, Kolonien in Gebäuden zu gründen, haben sich als besonders erfolgreich erwiesen. Nicht alle Fledermäuse bevorzugen Spaltenquartiere. Fledermausarten, die in Spalten nisten, sind dagegen fast überall am häufigsten anzutreffen, darunter mindestens zehn Arten, die in Nordamerika Fledermaushäuser bewohnen. Am wenigsten attraktiv sind Gebiete, die von großflächigen Gebäuden oder landwirtschaftlichen Monokulturen umgeben sind.

Montage von Fledermauskästen Standort

Die Außenwände von Gebäuden eignen sich am besten für die Anbringung von Fledermauskästen, und dies sind auch die einzigen Standorte, die in trockenen oder kalten Klimazonen Erfolg versprechen. Gebäude wirken als Wärmesenken und halten die Temperaturen stabil. Außerdem sollten Fledermauskästen in kalten Klimazonen dunkelbraun oder schwarz sein und so angebracht werden, dass die Sonnenwärme optimal genutzt wird. In gemäßigteren und tropischen Klimazonen eignen sich Fledermauskästen auf Pfählen, idealerweise mindestens 12 bis 15 Fuß über dem Boden.

Außer in den heißesten Klimazonen sollten alle Fledermauskästen in der Sonne stehen. In den kältesten Gebieten werden dunkelbraune oder schwarze Häuser bevorzugt. Mittelbraune Fledermauskästen können auch in heißen Klimazonen attraktiv sein, wenn sie mit Lüftungsöffnungen und einem Metalldach zum Schutz vor der Mittagssonne ausgestattet sind. Hellbraune (oder gleichwertige) Häuser mit gut belüfteten Dächern werden bevorzugt, sofern sie nicht durch ein Blechdach geschützt sind.

Einer nordamerikanischen Studie zufolge sind an Bäumen angebrachte Fledermauskästen am wenigsten erfolgreich, und selbst wenn sie erfolgreich sind, dauert es doppelt so lange, bis sie Fledermäuse anlocken. An Baumstämmen gebaute Fledermausquartiere liegen in der Regel schattiger und sind möglicherweise anfälliger für Fressfeinde. Fledermäuse haben Angst vor Eulen und anderen kletternden Raubtieren, weshalb es wahrscheinlich am besten ist, Fledermauskästen in einem Abstand von mindestens 20 Fuß von Bäumen anzubringen. Sitzstangen in der Nähe können Eulen dabei helfen, auf Fledermäusen zu sitzen und zu warten, bis sie eindringen. Junge Fledermäuse sind etwas langsamer und lassen sich eher überrumpeln. Bei Pfahlbauten in warmen Klimazonen sind möglicherweise Schlangenschutzvorrichtungen erforderlich, ähnlich denen, die zum Schutz von Purpurschwalben verwendet werden.

Seit den massiven Verlusten durch das Weißnasensyndrom beteiligen sich Fledermaushausbesitzer zunehmend als Bürgerwissenschaftler an der Dokumentation der Bestandsentwicklung. In diesen Fledermaushäusern waren einst über 1 400 Kleine Braune Mausohren untergebracht. Ihr Bestand verbessert sich allmählich und ist von 50 im Jahr 2016 auf 152 im Jahr 2018 angestiegen.

Wann sollten Sie mit Bewohnern rechnen?

Wo eine hohe Nachfrage nach Unterkünften besteht, können selbst schlecht gestaltete Fledermauskästen innerhalb weniger Tage erste Bewohner anziehen. Typischer sind zwei bis sechs Monate, und einige sehr erfolgreiche Häuser brauchten Jahre, bis sie zum ersten Mal bewohnt wurden. In Gebieten, in denen Fledermäuse bereits zuvor mit Fledermaushäusern in Berührung gekommen sind, ist ein früher Erfolg wahrscheinlich. Einige sehr erfolgreiche Häuser, vor allem besonders große, haben zwei bis drei Jahre oder länger gebraucht, um fertig gestellt zu werden. In allen uns bekannten Fällen dauerte es bei den größten Häusern am längsten, bis sie von den ersten Bewohnern angenommen wurden. Dennoch haben wir Großbauten begleitet, die schließlich Tausende, in einem Fall sogar Hunderttausende von Menschen angezogen haben.

Seien Sie geduldig, wenn Sie einen guten Fledermauskasten an einem guten Standort angebracht haben. Es gibt keinen Beweis dafür, dass die Zugabe von Fledermausguano oder anderen Lockstoffen die Zahl der Fledermäuse erhöht. Manche Fledermauskästen ziehen fast sofort Bewohner an, aber in der Regel dauert es 12 bis 18 Monate, insbesondere in Gebieten, in denen noch nie Fledermauskästen verwendet wurden.

Seien Sie geduldig, wenn Sie einen guten Fledermauskasten an einem guten Ort angebracht haben. Es gibt keine Beweise dafür, dass die Zugabe von Fledermausguano oder anderen Lockstoffen die Zahl der Fledermäuse erhöht. Manche Fledermauskästen ziehen fast sofort Bewohner an, aber in der Regel dauert es 12 bis 18 Monate, insbesondere in Gebieten, in denen noch nie Fledermauskästen verwendet wurden. Bei Fledermauskästen Größe, suchen Sie nach
Untersuchungen4 haben ergeben, dass Fledermäuse bestimmte Vorlieben haben und dass nicht jeder Fledermauskasten ausreicht! Um die Temperaturstabilität zu gewährleisten, sollte ein Fledermauskasten etwa 24 Zoll hoch und 16 Zoll breit sein. Die Größe kann jedoch geringfügig variieren und ist immer noch zweckmäßig, aber größere Kästen haben eine bessere Chance, bewohnt zu werden.

Farbe

Da verschiedene Farben Wärme unterschiedlich gut absorbieren, hängt die Farbe des Fledermaushauses davon ab, wo Sie wohnen. Kurz gesagt, je heller die Farbe des Kastens ist, desto heißer ist das Klima. Die beste Farbe richtet sich nach den durchschnittlichen Juli-Temperaturen in Ihrer Region: 5

Der Kasten sollte im Juli schwarz sein, wenn die Temperatur 85 Grad oder weniger beträgt.

Bleiben Sie bei Temperaturen zwischen 85 und 95 Grad Fahrenheit bei Braun, Grau oder Grün.

Verwenden Sie helle Farben bei Temperaturen zwischen 95 und 100 Grad Fahrenheit.

Verwenden Sie bei Temperaturen von 100 Grad oder mehr nur weiße oder sehr helle Farben.

Zertifizierung

Die Bat Conservation International (BCI) hatte früher ein Zertifizierungsprogramm für Fledermauskästen, das aber nicht mehr existiert. Sie können jedoch weiterhin nach Kästen Ausschau halten, die ihren Richtlinien entsprechen, sowie nach Fledermauskästen, die von Dr. Merlin Tuttle, dem Gründer von Merlin Tuttle’s Bat Conservation (MTBC), zertifiziert wurden.

Techniken der Konstruktion

Die Nähte an der Außenseite sollten abgedichtet werden (denn Fledermäuse mögen, genau wie wir, keine undichten Häuser!) Das Haus kann eine einzige Schlafkammer oder mehrere Kammern haben, die durch 0,75 Zoll tiefe vertikale Trennwände voneinander getrennt sind. Das Innere sollte aus rauem Holz bestehen, damit sich die Fledermäuse festhalten können, und eine Rückwand sollte 3 bis 6 Zoll unter dem Boden des Hauses herausragen, um eine Landefläche für einen sicheren Zugang zu schaffen. Um die Luftzirkulation zu ermöglichen, sollten die Kästen in heißen Klimazonen an der Vorderseite 0,5 Zoll breite Lüftungsschlitze haben.

Sie können auch mit den kostenlosen Vorlagen von Bat Conservation International einen eigenen Kasten bauen.

Was ist der ideale Standort für einen Fledermauskasten?

Wegen der Wärmeübertragung durch das Gebäude bevorzugen Fledermäuse Häuser, die an Strukturen angebracht sind. 6 Platzieren Sie das Haus mindestens 12 Fuß über dem Boden. Höher ist jedoch besser! Die ideale Höhe für den Einflug von Fledermäusen liegt zwischen 15 und 20 Fuß über dem Boden. Um die Ausstiegshöhe zu maximieren und sich vor Raubtieren wie Eulen zu schützen, sollten Sie darauf achten, dass der Bereich in einem Radius von 20 Fuß frei von Hindernissen ist. Vermeiden Sie außerdem die Anbringung von Kästen an lebenden Bäumen, die nicht genug Sonne abbekommen und Raubtieren wie Schlangen und Waschbären leichten Zugang bieten können.

Achten Sie im Sommer darauf, dass Ihr Kasten 6 bis 10 Stunden direktes Sonnenlicht erhält. In kalten Klimazonen ist ein nach Süden oder Südosten ausgerichtetes Haus mit Morgensonne ideal. Um die Wahrscheinlichkeit zu erhöhen, dass der Kasten in heißen Klimazonen bewohnt wird, sollten Sie zwei Kästen anbringen, einen nach Norden und einen nach Süden ausgerichtet.

Da Fledermauskästen an der Unterseite offen sind, sollten sie an einem Ort angebracht werden, an dem sich kein Fledermauskot ansammeln kann.

Wie kann ich Fledermäuse anlocken?

Fledermäuse bevorzugen einen Lebensraum, der aus einer Mischung von landwirtschaftlichen, bewaldeten und städtischen Gebieten besteht und weniger als 0,25 km von einer Wasserquelle entfernt ist. Fledermäuse können mehrere Jahre brauchen, um sich in einem neuen Haus niederzulassen, haben Sie also Geduld! Sie haben bessere Chancen, sie anzulocken, wenn Sie sich an die Richtlinien für die von ihnen bevorzugten Kastenarten halten. Die gute Nachricht ist, dass Fledermäuse, die einmal einen Sommerschlafplatz gefunden haben, in der Regel Jahr für Jahr zurückkehren.

Können Fledermäuse in einem Fledermauskasten überwintern?

Viele Fledermausarten ziehen im Winter in wärmere Gefilde, je nach Art. Andere wandern nicht ab, sondern halten ihren Winterschlaf in Höhlen, obwohl einige in südlicheren Gebieten in Fledermauskästen bleiben können. Fledermäuse reduzieren während des Winterschlafs ihre Stoffwechsel-, Herz- und Atemfrequenz, was zu einer 98-prozentigen Reduzierung des Energieverbrauchs führt! Stören Sie überwinternde Fledermäuse nicht, da sie sonst ihr Fett verbrauchen, um den Winter zu überleben.

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner